KroatienKroatien


Mit dem Flugzeug über Istrien, unserem Urlaubsland 1983 bis 1986 - also 2018 wieder hin - sh. unten

1983 Unser Campingplatz VALALTA
Unser Urlaubsort: R O V I N J
Ziel unserer Ausflüge: P O R E C und
P U L A - mit der römischen Arena

... hieß in den 1980er Jahren Jugoslawien ...

... dessen Flagge - mit kommunis- tischem Stern - wehte über Rovinj

Bei

allen

Fotos

Auch heute wirbt ...

mit Rovinj - aus der Luft

Dieses Städtchen auf der

Halbinsel Istrien hatte es

uns damals schonbeson-

ders angetan mit seinem

malerischen Stadtbild u.

dem weißen Campanile

auf der erhöhten Ortsmitte.

So ist es nicht verwunder-
lich, dass wir 2018 noch

einmal Lust bekamen, die

Schönheit der Landschaft

und die Freiheit des FKK-

Campens zu genießen. Foto und Bericht dazu auf den weiteren Seiten > > >

 

  

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Kroatien gehörte bis zur Wende Ende der 1980er Jahre zu dem Vielvölkerstaat Ju- goslawien; dessen Staatschef Tito bemüh- te sich um Unabhängigkeit von der dama- ligen Sowjetunion. Jugoslawien war in ...

  

Malerisch - der Hafen von Rovinj ...

... und dort haben wir uns sogar mit unseren Nachbarn an der eindrucksvollen Eufemia-Kirche getroffen.

Die venetianisch geprägten Städte ...

... gehörten zu unseren Ausflugs- zielen, so auch die Insel Rab mit der gleich- namigen Stadt, bekannt durch das einmalige Vier- Kirchtürme- Ensemble, und auch das Städtchen Piran an der Nordwestspitze Istriens, die seit 1991 wieder zu dem selbstän- digen Staat Slowenien gehört.

 

Also fuhren wir mit unserem Wohn- wagen-Gespann 2018 erneut dorthin:

Berichte und Fotos unter den nebenstehenden Links; - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - bitte anklicken > > > > > >

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

... diesen Jahren ein sehr beliebtes Reiseland,
versprach sonniges Wetter, wunderbare Bade-
möglichkeiten im Adriatischen Meer - und es
war preisgünstig, ideale Voraussetzungen für
uns und unsere Kinder - also 4 x  nix wie hin!

  

Familienurlaub gemeinsam mit Freunden, ...

... das war unser Ziel in den 1980er Jahren. 1984 steuerten wir mit unseren Wohnwagen- gespannen die Insel Krk an, fanden im Städtchen Baska auf dem Camping- platz Bunculuca 

 schöne Stellplätze und bauten dort unsere Vorzelte auf.

Schon im Jahr davor hatten wir einen Campingplatz nahe des pittoresken Städchens Roninj angesteuert und von dort aus natürlich diesen hübschen Ort öfters besucht.

  

Hier spiegelt sich

... Rovinj in Renate's Sonnenbrille

An der blauen Adria ...

... gelegen - konnten wir am herrlichen blauen Meer Cam- ping machen, darin bei schönstem Son- nenschein endlos baden. Aus prakti- schen Gründen gingen wir gerne auf FKK-

Campingplätze; hül- lenlos zu baden, ist zudem ein freier Ge- nuss, erst recht, so in der Sonne zu liegen, u. auch die Mitcamper gehen vielleicht noch ein wenig achtsamer miteinander um, als sowieso schon - und manchmal ist es auch hübsch anzuschauen (sh. Fotos)!

 

Unsere kroatischen Reiseziele 2018

- bitte anklicken -